Einladung zum Kabarettabend mit „DEN LARVEN“

Einladung zum Kabarettabend am 3. November 2017

Für Freitag, den 3. November 2017 ist der nächste Abend mit dem Lehrerkabarett „Die Larven“ geplant. Beginn 19.00 Uhr in der Schulturnhalle, Am Dorfplatz, 04758 Hof.
Karten im Vorverkauf für 5,- € gibt es ab 10. Oktober 2017 bei Frau Lianne Langner, Hauptstraße 2, 04758 Hof, Tel. 035268/83846.
Karten an der Abendkasse sind für 6 € erhältlich.
Für Getränke wird in bewährter Weise gesorgt.
Wir würden uns freuen, wieder zahlreiche Besucher begrüßen zu können.

Vorstand Heimatverein Hof e.V.

Einladung Tag des offenen Denkmals

Einladung zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag,

dem 10. September 2017

Der Heimatverein Hof e.V. und die Gemeindeverwaltung laden in das Alte Schloss ( Renaissance) und in das Neue Schloss (Barock)von 14.00-16.00 Uhr herzlich ein. Im Alten Schloss wird die historische Kassettendecke vorgestellt. Im Neuen Schloss ist die Heimatstube zu besichtigen. Es besteht auch die Möglichkeit der Turmbesteigung.

Auch die alljährige Zollstockbörse findet in diesem Jahr am gleichen Tag von 10.00-14.00 Uhr statt. Wie gewohnt, können an diesem Tag Zollstöcke,  in der Schulturnhalle der Schlossschule, getauscht und gehandelt werden. Selbstverständlich gibt es auch einen Sonderzollstock in limitierter Auflage.

Heimatgeschichtliche Fahrradtour nach Mochau

Am 17. Juni 2017, ein windiger, aber regenfreier Sonnabend, unternahmen wir unsere diesjährige Fahrradtour nach Mochau. Es ging immer auf dem Jahnatalradweg an Ostrau und dem Stausee Baderitz vorbei, weiter auf dem Mulde –Elbe Radweg gen Mochau zum Küsterhaus. Dort erwartete uns schon Frau Bonk und 3 unserer Enthusiasten, die als Fahrgemeinschaft gekommen waren.  Zuerst gab es aber für uns zur Stärkung erst mal Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Nebenbei erzählte uns Frau Bong so manche Anekdoten aus dem Haus und wie es überhaupt dazu kam. Anschließend führte sie uns durch das schöne alte Fachwerkhaus, mit über 300 Jahren übrigens das älteste von Mochau. Es versetzt einen zurück ins 19. Jh. und bietet einzigartige Einblicke in die damaligen Wohn-und Arbeitsverhältnisse unserer Region sowie der Lommatzscher Pflege. Auch eine kleine Kapelle befindet sich unterm Dach. Sie ist mit Elementen der Mochauer Kirche ausgestattet, die somit erhalten geblieben sind, denn die Kirche ist eine sogenannte Sommerkirche. Sie besitzt kein Dach mehr und ist so Wind und Wetter ausgesetzt. Auch in diese durften wir reinschauen.  Alles zusammen ein  Kleinod eben, das  von Frau Bonk mit ihrer Interessengemeinschaft da geschaffen worden ist. Vieles fand man wieder aus der Kindheit oder Jugendzeit. Eben ein Stück Heimat. Gestärkt ging es danach wieder unserer Heimat entgegen und zurück waren die Berge der Lommatzscher Pflege dann doch nicht mehr so schlimm.

Danke Frau Bonk und noch viele Besucher weiterhin.

Danke

Firma Immobilien Krause, Strehla sponsert Hochdruckreiniger

Herr Gunnar Pinkert, Mitglied des Heimatvereins kümmert sich seit 11 Jahren um den Springbrunnen im Park, damit er gangbar und sauber bleibt. Bisher nutzte er seinen privaten Hochdruckreiniger, welcher jetzt aber seinen Geist aufgegeben hat.

Die Firma Nixstein Immobilien Strehla, Inhaberin Frau Ivonne Krause sponserte dem Heimatverein einen Hochdruckreiniger, welcher am 22. April 2017 im Park vor dem Springbrunnen übergeben wurde. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung des Heimatvereins.

Anmerkung:

Wir bitten die Besucher des Parks, ihre Hunde nicht im Springbrunnen baden zu lassen.

 

Waldschänkenbänke für Hof

Ein Teil der Einnahmen zur 750-Jahrfeier der Ersterwähnung von Hof wurden verwendet für 4 Waldschänkenbänke, welche von der Firma Clauß angefertigt und Mitte April aufgestellt wurden. Dafür unseren herzlichen Dank.

Die Bänke stehen am Park, an der Kirche, am Jahnatalrad- und Wanderweg an der B169 und am Spielplatz Salbitzer Straße.

Wir hoffen unser Angebot zur Rast durch Spaziergänger und Radfahrer wird rege genutzt.

Um eine pflegliche Behandlung wird gebeten. Die Bänke sind Eigentum des Heimatvereins. Eine Haftung wird ausgeschlossen.

 

Ortsstraßentafeln für Hof

Ebenfalls aus den Einnahmen zur Jahrfeier haben wir mit Zustimmung der Gemeinde 3 Ortsstraßentafeln anfertigen lassen (am Jugendclub, gegenüber der Freiwilligen Feuerwehr, Spielplatz Salbitzer Straße).

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden. Besonderer Dank gilt dem Vorstandsmitglied Robert Titze für sein Engagement, ohne ihn wäre manches schwieriger geworden.

Auf den Tafeln sind außer den Straßen auch Gewerke und Sehenswürdigkeiten einzusehen.

Wir hoffen, dass wir damit Besuchern eine Übersicht ermöglichen und eine eventuelle Suche erleichtern.

 

geplante Vorhaben 2017

  • 18. März – 9.00 Uhr  Frühjahrsputz im Park mit Aufstellen Ortstraßentafeln
  • 22. April -13.00 Uhr historisch-pflanzlicher Frühlingsspaziergang durch das Jahnatal (Voranmeldung erforderlich)
  •  Sommer-Fahrradtour nach Mochau ins Küsterhaus
  • 10. September Zollstockbörse 10.00 -16.00 Uhr, Tag des offenen Denkmals 14.00 – 16.00 Uhr
  • 3. November, 19.00 Uhr Kabarettabend mit „Die Larven“
  • 18. November, 9.00 Uhr Herbstputz im Park

Herbstputz im Schlosspark

 Rückblick Herbstputz im Hofer Schloßpark

23 Putzteufel und 5 Zwerge machten sich am 26. November  im Hofer Schloßpark zu schaffen. Laub wurde zusammengefegt und auf den bereitstehenden Hänger geladen, Äste gesammelt und sämtliche Vogelhäuser wurden sauber gemacht.  Übrigens, alle waren diesen Sommer belegt.

Wie von Zauberhand waren alle beiden Hänger bald voll und vor allem die Zwerge hatten ihren Spaß.

Nach getaner Arbeit gab es wieder zur Stärkung heiße Getränke, Pfandkuchen und Donats vom Bäcker und selbstgebackene Plätzchen. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön

Unser besonderer Dank geht an Herrn Radeck und Herrn Gerlach die sämtliche Nistkästen sauber gemacht haben, an die jungen Familien, denen der Park auch am Herzen liegt und an den Bauhof der Gemeinde  für die Bereitstellung der Hänger.

Besinnlichkeit

Es ist wieder mal soweit, dass nun naht die Weihnachtszeit.

Geschenke werden eingepackt, manche Nuß dabei geknackt, viele Euros ausgegeben.

Die Kerzen strahlen hell  und schlicht, fürwahr das Fest ist nun in Sicht.

Ruhe und Frieden in unserem Leben, soll es das ganze Jahr über geben.

Dieser mein Wunsch ist kostenfrei:

Die wichtigsten Dinge des Lebens sucht man im Kaufhaus nämlich vergebens: Glück , Liebe und Geborgenheit sind manchmal nah und manchmal weit.

Versucht nur, die innere Ruhe zu finden,  so werden die Sorgen schneller verschwinden.

Ganz unabhängig von der Weihnachtszeit wünsche ich euch allen Besinnlichkeit.

 

Frohe Weihnacht und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr, wünschen

Heike Pinkert und der Heimatverein Hof e.V.

IMG_0454 IMG_0461 IMG_0466IMG_0471IMG_0453

Drachenfest 2016

Sonne, Wind und viele große und kleine „Drachen“, was brauchen wir mehr zu einem gelungenen 16. Drachenfest.

Der Hort der Grundschule Hof, viel Kinder aus Hof und Umgebung sogar eine Familie aus Leipzig ließ ihre Drachen in den Himmel steigen.

Unser besonderer Dank geht an die Familie Gröbner, die uns das Feld zur Verfügung gestellt hat und an den Bauhof der Gemeinde, die uns ein Stück des Feldes  kurzfristig rennsicher gemacht hat.

img_0424img_0417img_0421img_0413