Abstellraum und Bänke

Auch wir waren in der Corona Zeit nicht untätig.  Ein ehemaliges  Badezimmer,  das eigentlich zu den Räumen der Heimatstube gehört,  wurde uns von der Gemeinde als Abstellraum zur Verfügung gestellt. Nachdem wir alle Rohre, die Badewanne usw. entfernt hatten, ging es ans renovieren. Frische Farbe und neuer Fußbodenbelag  machten letztendlich aus der  „ Rumpelkammer“ einen zauberhaften Raum. 

Und…… es kann wieder gefahrlos Platz genommen werden !

Die einst vom Verein geschaffenen, nun aber schon in die Jahre gekommenen Bänke im Park, wurden generalüberholt. Frisch gestrichen und neu verschraubt stehen sie nun wieder an Ort und Stelle.

Danke sagen wir in diesem Zusammenhang an Herrn Robin Schumann, Inhaber der Tischlerei Kitzing, der  in seiner Werkstatt der alten Farbe an den Holzteilen professionell zu Leibe rückte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.